Heuer konnten wir endlich wieder unsere Waldweihnacht stattfinden lassen. 13 Erwachsene und 6 Kinder machten sich trotz Regen auf eine kurze Wanderung durch den Siebentischwald. Am Kolpinggarten angekommen, gab es an einem, von Klaus Ermisch gebauten Kreuz, eine weihnachtliche Geschichte. Zwei Lieder rundeten den besinnlichen Teil der Waldweihnacht ab. Anschließend ließen sich alle die Bratwurstsemmeln, sowie die mitgebrachten Plätzchen und Kinderpunsch schmecken.

Wir hoffen alle, dass diese Tradition auch in den nächsten Jahren wieder stattfinden kann.

Dankeschön an alle die teilgenommen haben.